Yield Management ist die tägliche Steuerung der Zimmerkapazitäten und Preise zur Optimierung des RevPAR. Dazu ist zunächst strategisches Forecasting notwendig. Dabei geht es darum, die potenzielle Nachfrage (Demand) zu analysieren und diese für die langfristige Preisstrategie zu nutzen. Entscheidend dabei ist, die Vergangenheitsdaten (History) als Erfahrungswerte für die Zukunft zugrunde zu legen. Dies stellt die Grundlage der Strategie des Revenue Management dar.

Das operative Forecasting dagegen legt Wert auf die praktische Umsetzung und tägliche Anpassung der Strategie. Dieses kann sowohl aktuelle, langfristig nicht voraussehbare Markttrends betreffen, als auch taktische Anpassung in der Preisstrategie und der Kapazitätensteuerung z.B. durch Setzen von sogenannten Stay Controls (Aufenthaltsbedingungen). Dieses "Finetuning" birgt unendliche Möglichkeiten der Umsatzmaximierung, im hoteleigenen Front Office System genauso wie in den unzähligen Hotel- und Reservierungsportalen, die über Channel Manager oder manuell gepflegt werden. Diese Arbeit gehört ganz klar in die Hände eines erfahrenen Revenue- oder Yield Managers.

Forecasting beruht auf History Daten, also auf Nachfragetrends und im Konsumverhalten der Kunden aus der Vergangenheit. Diese werden kontinuierlich aufgezeichnet, ausgewertet und für die zukünftige Steuerung der Kapazitäten im Hotel Revenue Management herangezogen.

Unsere Partner & Referenzen

Revenue Management, Yield Management & Controlling

Schulungen, Seminare und Trainings werden immer noch gerne als "Motivations-Bonbon" für einzelne Mitarbeiter genutzt.
Doch die permanente Weiter- und Fortbildung kann so viel mehr leisten als "nur" ein Bonus für Wohlverhalten zu sein.
Zum Seitenanfang